Japanische Furin Glocke - Goldfisch Grafik Domechan PLY-84386445 - www.domechan.com - Japanisches Essen
zoom_out_map
chevron_left chevron_right
Nur Online

Japanische Furin Glocke - Goldfisch Grafik

Japanische Furin Glocke - Goldfisch Grafik

(Scrollen Sie nach unten für die vollständige Produktbeschreibung)

13,92 € (tax incl.) 13,92 € (Steuern exkl.)
block Nicht auf Lager

local_shipping Kostenloser Versand bei einer Bestellung von € 79,00 (nur für Italien)

Consegna senza fretta

Nur für Italien

Sicher einkaufen
Dank des SSL + FIREWALL-Protokolls sind Ihre Transaktionen und Ihre Daten immer sicher
Wir versenden in die ganze Welt
Dank DHL, FEDEX und UPS können wir überall auf der Welt liefern
Ablauf der Produkte
Zum Zeitpunkt des Versands hat das Produkt noch mindestens 120 Tage Zeit*

Produkt:

Japanische Glocke

Feature:

Glas mit Goldfisch-Thema

Produktionsland:

Japan

Allgemeine Informationen:

Der Begriff f'rin (- - h'rin), bestehend aus "h" - Wind - und "rin" - Glocke - nimmt die Bedeutung von "Glocke im Wind" im Italienischen an. Das -, u mit dem Symbol des Macrons, wird als u double gelesen, die Aussprache ist daher fuurin. Ursprünglich aus der chinesischen Tradition, wurde f'rin seit Jahrhunderten in Japan eingeführt, so sehr, dass es in allen Arten von künstlerischen Arbeiten und historischen Quellen zurückverfolgt wird.  Der buddhistische Mönch Honen Shonin von Kamakura nannte ihn einen "nationalen Schatz", wegen seiner angeblichen wohltuenden Kraft, während zumindest seit der Muromachi-Zeit der angenehme Klang von Férin mit dem Sommer in Verbindung gebracht wird.

Die Férinen werden von den Dachrinnen und Leuchten der Wohnungen, aber auch von den Veranden und Veranden dieser und der Geschäfte aufgehängt. Sie werden auch verwendet, um an den unteren Zweigen von Bäumen und an Stützen jeglicher Art zu hängen.  In den Sommermonaten, der heißesten und feuchtesten Jahreszeit in Japan, werden die F'rins im ganzen Land aufgehängt und dem F'rinl überlassen, was einen Klang erzeugt, der die Landschaft und kleinere Zentren durchdringt, aber auch die Metropolen dank der starken Bindung der Japaner an ihre intimeren und identifizierenden Volkstraditionen. In diesen Monaten sind die charakteristischen Klänge dieser Länder in der Tat jene, die genau von der Férin, zusammen mit dem Chor der allgegenwärtigen Zikaden und dem Klang des Hanabi-Feuerwerks erzeugt werden.  Die f'rin, weit davon entfernt, nur eine dekorative Funktion zu verwirklichen, wurde geboren, um zwei grundlegende Ziele zu erfüllen, und erfüllt sie immer noch. Es wird in der Tat geglaubt - traditionell -, dass es einerseits die schwüle Hitze des Sommers weniger schwer und bedrückend macht, dank seines sehr zarten Klangs, und andererseits ist es sehr alt und immer noch in Mode für die f'rin eine Kultfunktion, die auf dem Glauben beruht, dass ihr Klang böse Geister von bewohnten Orten fernhält.  Schließlich gibt es auch besondere F-Rins, die in der meteorologischen Funktion verwendet werden: einige von ihnen werden in der Tat in der Untersuchung von Winden verwendet, ein Phänomen, das auf den japanischen Inseln relevant ist, angesichts der hohen Dichte von Taifune und zerstörerischen atmosphärischen Ereignissen aufgrund des subtropischen Klimas.  Die extreme Ausbreitung von férin hat zahlreiche japanische Stadtzentren gezwungen, Verordnungen zu erlassen, die die Verwendung solcher typischen Glocken regeln, besonders bei Nacht und bei schlechtem Wetter.

PLY-84386445
0987638201217